Aktuelles

Partnerschaftsfahrt nach Diez und Limburg

14. Juli 2918
Diez 2Der diesjährige Tagesausflug der Partnerschaft zum Nationalfeiertag der Franzosen am 14. Juli führte uns zum Schloss Oranienstein in Diez und nach Limburg wo der Dom, das Diözesanmuseum und die Altstadt besichtigt werden konnte.

weiterlesen …

_______________________________________________________________

Jahrestag der Partnerschaften

27.03.2018
Am 27. März 1978 verkünden die Oberbürgermeister von Vence, Lahnstein und Ouahigouya offiziell die Partnerschaft zwischen den Städten Vence, Lahnstein und Ouahigouya.
Zeitungsbericht vom 04.05.2018 …
1978 1
________________________________________________________________
11.04.2018
Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen
18.04.2018
________________________________________________________________
02.03.2018Grundschule Stand 2018

________________________________________________________________

Herzensanliegen

________________________________________________________________

Tod von Wolfgang Blüm

† 01.01.2018Todesanzeige

Bild mit Rahmen

 

 

 

 

 

____________________________________________________________

Adventsfeier

02.12.2017
Einladung Rhein-Lahn-Kurier
_______________________________________________________________

Hilfe für Minenkinder in Burkina Faso
Erfolgreiche Kuchentheke

15. und 16.10.2017

Die Lahnsteiner Kuchentheke brachte 1319,-€ Erlös für die Hilfe der Minenkinder, die in der Goldmine nahe Ouahigouya arbeiten. Abbé Charlemagne Joseph Sawodogo, der sich als Jugendseelsorger um das leibliche Wohl und die Zukunftsaussichten der Kinder kümmert, hat Lahnstein und die Partnerschaft u.a. während des Hexenmarktes besucht.Charlemagne und Blüm

CharlemagneLahnstein1
Bericht der Rhein-Zeitung vom 24. Oktober 2017

________________________________________________________________

Partnerschaftsbegegnung in Lahnstein

29.09.2017 – 04.10.2017

Unsere Partnerschaftsfreunde aus Vence waren fünf Tage zu Besuch. Die Präsidentin des Vencer Partnerschaftskreises Françoise Peter kam u.a. in Begleitung der beiden entzückenden Repräsentantinnen ihrer Stadt, der amtierenden Reine de Vence, Léa Mathieu,  und ihrer Dauphine 2017, Camille Beauclière, nach Lahnstein. Die Lahnsteiner Städtepartnerschaft durfte auch vier Gäste aus Hermsdorf begrüßen, die wie die Lahnsteiner Partnerschaftler eng verbunden sind mit den französischen Freunden.

Salhof Empfang

06.10.2017, Rhein-Lahn-Zeitung, Geist der Freundschaft ist klar erkennbar
05.10.2017, Blick aktuell, Lahnsteiner empfangen französische Delegation

Foto Aachen 1

weiterlesen …

________________________________________________________________

Partnerschaftstreffen mit Ouahigouya in Chambéry

30.07.2017 – 02.08.2017

Die französische Stadt Chambéry, die als Nachfolge unserer Dreierpartnerschaft vor ca. 25 Jahren ebenfalls Beziehungen zur Sahelstadt Ouahigouya aufnahm, hatte zum Afrikafestival Lafibala eingeladen, das alle zwei Fahre stattfindet. Aus Lahnstein war eine kleine Partnerschaftsdelegation angereist, um Kontakt zur neuen Administation von Ouahigouya aufzunehmen.
Zeitungsbericht1
________________________________________________________________

Jahresausflug nach Neustadt a.d. Weinstraße

14.07.2017

Seit vielen Jahren laden wir am französischen Nationalfeiertag zu einem Tagesausflug ein. So besuchte man nach Marburg, Heidelberg, Speyer, Bad Neuenahr-Ahrweiler nun Neustadt a.d. Weinstraße.
Zeitungsbericht1________________________________________________________________

Sponsorenlauf für Ouahigouya

Deckblatt SponsorenlaufKlicken Sie auf das Bild für nähere Informationen.

Termine:

24.05.2017  BBS Lahnstein

auf der Schulsportanlage am Schulzentrum
22.06.2017  GS und Fhr.-v. -Stein-Schule
im Rhein-Lahn-Stadion
27.06.2017  M.-Dönhoff-Gymnasium
Schulzentrum Oberheckerweg
29.06.2017  Johannesgymnasium
auf eigener Anlage/Rhein-Lahn-Anlagen

Bericht der Rhein-Lahn-Zeitung vom 24.05.2017

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________________

Mit Partnerschaften Brücken bauen

04.04.2017
Präsident Wolfgang Blüm dankte der gesamten Mitgliederschaft für die Treue zum Verein und für das Engagement zur Umsetzung der Satzungsziele Völkerfreundschaft und solidarische Hilfe.
Pressebericht

Afrika im Fokus der Misereor-Aktion 2017
„Schwerpunkt-Land“ Burkina Faso

03.03.2017
Das Bistum Trier ist im März 2017 Gastgeber der bundesweiten Eröffnung der MISEREOR-Fastenaktion. Mit den Menschen und Misereor-Projekten in der Sahel-Zone, besonders in Burkina Faso,  steht Afrika im Fokus der nächstjährigen Misereor-Fastenaktion.

S.E. Bischof Justin Kientega aus Ouahigouya, als Gast im Bistum Trier, wurde am Freitagabend von der Partnerschaft empfangen. Gemeinsam genossen wir einen interessanten Abend im Restaurant Rheinkrone und konnten sowohl wertvolle Projekt- als auch private Erfahrungen austauschen.
Kientega 1 Kientega 2
________________________________________________________________

Karnevalsstammtisch vom 07.02.2017

Nicolas mit Prinz 2
weiterlesen …
Pressebericht des Rhein-Lahn-Kuriers vom 17.02.2017 …

________________________________________________________________

Praktikum von Nicolas Garizio im Jukz

06.02.2017 bis 10.02.2017
Nicolas
Ein etwas aussergewöhnliches Schülerpraktikum machte der 14-jährige Nicolas Garizio, der eigentlich die 9. Klasse des Collège Yves Klein in La Colle sur Loup besucht.        weiterlesen ….

Pressebericht des Rhein-Lahn-Kuriers vom 17.02.2017
________________________________________________________________

Tod des ehemaligen Bürgermeisters von Bogoya
(bei Ouahigouya)

Jumelage à LAHNSTEIN en 1990 peut--être._
Begegnung Lahnstein – Vence – Ouahigouya in Lahnstein im Jahr 1990

Leider ist der Bürgermeister von Bogoya (Mitte) verstorben. Wir haben dem Dorf, das zu Ouahigouya gehört, viel Projekthilfe gewährt: Entbindungsstation (maternité), Erstre-Hilfe-Station (PSP Poste de santé primaire) und ein kleines Standesamt (Projekt von Vence). Familie Groß hat sich hier in hohem Maße engagiert und war mit dem Bürgermeister gut befreundet.
________________________________________________________________

Deutsch-Französischer Tag – Frantz

22.01.2017

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Freunde der Partnerschaft und Freunde Frankreichs,

Im Jahr 2003 waren Jacques Chirac und Gerhard Schröder übereingekommen, den Jahrestag des Elysée-Vertrages, der die deutsch-französische Freundschaft begründete, zum Deutsch-Französischen Tag zu erklären.

Jährlich werden  kommunale Partnerschaften und Schulen aufgerufen, am 22. Januar diesen Deutsch-Französischen Tag mit geeigneten Veranstaltungen zu begehen. Der Partnerschaftsverein Lahnstein – Vence – Ouahigouya beteiligt sich in diesem Jahr mit der Präsentation des Filmes „FRANTZ“ von François Ozon am Deutsch-Französischen Tag.

frantz-filmplakat
Im Rahmen einer Matinee-Vorstellung, die am Sonntag, dem 22. Januar, 11 Uhr, im Turm-Theater stattfindet, würden wir gerne alle Freunde Frankreichs begrüßen. (Eintrittspreis: 6 €)

Mit partnerschaftlichen Grüßen im Namen des Vorstandes

Wolfgang Blüm (Vors.)

Link zur Einladung an alle Schüler

________________________________________________________________

Kondolenzworte von Loïc Dombreval

21.12.2016
Während wir uns auf Weihnachten vorbereiten erschüttert Berlin und Deutschland ein menschenverachtendes, völlig unverständliches und sinnloses Attentat.
Klicken Sie auf das Herz zur Vergrößerung des Schreibens.

berlin

________________________________________________________________

Kinder waren Mittelpunkt der partnerschaftlichen Projekthilfe
Bilanz eines erfolgreichen Partnerschaftsjahres

Aufgabe der Dreierpartnerschaft Lahnstein – Vence – Ouahigouya  ist die Pflege der partnerschaftlichen Beziehungen zu den Partnerstädten in Frankreich und Burkina Faso sowie die kommunale Entwicklungszusammenarbeit mit  Ouahigouya am Rand der Sahelzone. Höhepunkt der deutsch-französischen Partnerschaftsbeziehung war die Herbstbegegnung in Vence, die 2017 ihre Fortführung durch den Besuch der französischen Freunde in Lahnstein finden soll.
Die Hilfsmaßnahmen für die afrikanische Partnerstadt standen 2016 ganz im Zeichen der Projektarbeit zugunsten der Kinder Ouahigouyas, und zwar für die Kinder der Grundschulen, für die unterernährten Kleinkinder der Kinderstation CREN , die Kinder in der Kinderkrippe der Frauenselbsthilfegruppe und vor allem für die Kinderarbeiter in der Goldmine von Namisigma bei Ouahigouya.                                                                                                                  weiterlesen …
______________________________________________________________

Gesegnete Weihnacht und ein glückliches Neues jahr

gruss-der-partnerschaft
___________________________________________________________

Renovierung der Aufnahmestation für unterernährte Kinder CREN

Seit 1981 hilft die Partnertschaft immer wieder der Aufnahmestation des CREN. Wiederholt wurden Medikamente und Nahrungsmittel über den Partnerschaftsverein zur Verfügung gestellt.
Das erste Foto zeigt die schwierige Situation in der Station vor der Renovierung.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun wurde gemeinsam mit den Hammer Ärzten eine Renovierung durchgeführt, wobei Lahnstein mit 5000€ zur Maßnahme beitrug. Unten auf dem zweiten Foto von der Einweihung nach der Renovierung sieht man den Vorsitzenden des Hammer Forums,

cren-2016-2

Dr. Theo Emmanoulidis, der regelmäßig zu Einsätzen nach Ouahigouya geht. Er untersucht Kinder und nimmt schwierige Operationen vor.

___________________________________________________________

l’art sans frontières

img_0999

10.11.2016
Zahlreiche Partnerschaftsfreunde waren der Einladung von Familie Hardy zur Vernissage der Ausstellung „l´art sans frontières“ ins Autohaus Scherhag in Koblenz Rauental gefolgt.  Mit Mariko Saito (Tokyo/Paris) und David Hardy (Paris/Koblenz/Sizilien) stellten zwei Künstler des Pariser Künstlerhauses „Musée Igor Ballut“ in der Rue de Rivoli eine Auswahl ihrer Werke unter dem Slogan “ Kunst ohne Grenzen“ aus. Die beeindruckenden Werke werden noch bis kurz vor Weihnachten zu sehen und zu erwerben sein. Die Einführungin die Ausstellung gab Eva Maria Enders als Vorsitzende der Arbeitsgruppe Rheinland-Pfälzischer Künstler e.V. . Lulo Reinhardt sorgte für die musikalische Begleitung der Veranstaltung.
_____________________________________________________

Realschule Lahnstein
Erinnern an das Grauen von Verdun – Nachtrag

27. Mai 2016
Die Realschule Lahnstein hat im Mai 2016 mit einer Gruppe von Schülern unter der Leitung von Christoph und Alexandra Caspari an der Gedenkfeier der Opfer von Verdun teilgenommen. 4000 eingeladene Jungen und Mädchen aus Frankreich und Deutschland begleiteten und gestalteten die beeindruckende Veranstaltung.

Das Centre Mondial de la Paix in Verdun hat zuasammenfassend Bilder und Ausschnitte der Fernsehübertragung im Internet veröffentlicht.
_________________________________________________

Lesung dreier Werke von Prof. Dr. Kanz

16. November 2016
Die Partnerschaft lädt zur Lesung aus den Werken
– Wandern heute
– Studentischer Freundeskreis der Weißen Rose
– Die weiße Rose
Klicken sie hier für nähere Informationen
Pressebericht im Rhein-Lahn-Kurier
_________________________________________________

zurück nach oben (Hauptmenü)

Comments are closed.