Projektziele

C2Alle Projekte und Hilfsmaßnahmen dienen der Hilfe zur Selbsthilfe, die auf vielfältigen Kontakten zwischen den Bürgern der drei Partnerstädte basiert. Um die Ausgestaltung der Aktivitäten auf den Feldern der Kooperation und der Begegnung kümmern sich die Partnerschaftskomitees in Vence, Ouahigouya und Lahnstein in gemeinsamer Anstrengung.

Die Hilfsmaßnahmen gelten vorrangig den Kindern, Frauen und Kranken. Kindergärten, Schulen, Entbindungsstationen, Krankenstationen, Hirsesilos und ein Selbsthilfezentrum für Frauen sind nur einige Beispiele der aktiven Projekte.

Hintergrund der Infrastrukturprojekte: Das Recht auf Zugang zu sauberem Wasser ist am 28. Juli 2010 von der Vollversammlung der Vereinten Nationen als Menschenrecht anerkannt worden. Das Menschenrecht auf Wasser ist die Voraussetzung für andere, etwa das Menschenrecht auf Leben, angemessene Ernährung und medizinische Versorgung.

Das Recht auf Bildung ist ein grundlegendes Menschenrecht. Durch Wissen und Bildung bekommen Kinder die Chance auf ein selbstbestimmtes, erfolgreiches Leben. Unsere Bildungsprojekte sollen mehr Kindern die Grundlage geben, um an diesem Entwicklungsprozess teilzunehmen. Bildungs- Ausbildungsprogramme vermitteln Kindern das notwendige Wissen, um später selbst für sich sorgen zu können.

Alle im Bereich Gesundheit durchgeführten Projekte mit unseren Burkinischen Freunden in Ouahigouya hatten und haben die Gesundheit der dortigen Bevölkerung im Blickfeld. Das betrifft ebenso die Projekte im Bereich Infrastruktur, Kanalisation, Medikamentenhilfe, Unterstützung der Frauengruppen und Umweltschutz.

Projekte mit dem Ziel der Ernährung der Bevölkerung oder Teilen der Bevölkerung von Ouahigouya werden nur in Ausnahmesituationen und aktut drohendem Hunger durchgeführt. Wenn dennoch eine Hungerhilfe notwendig ist und durchgeführt wird, stehen im Mittelpunkt der Hilfe Kinder und andere benachteiligte Gruppen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.